Der Internationale Beethoven Klavierwettbewerb Wien ist der älteste und wichtigste internationale Klavierwettbewerb Österreichs. Vor über 50 Jahren gegründet, veranstaltete die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien diesen Wettbewerb im Jahr 2021 zum sechzehnten Mal. Der künstlerische Leiter ist Jan Jiracek von Arnim.

Der 27-jährige deutsche Pianist Aris Alexander Blettenberg hat den 1. Preis des 16. Beethovenwettbewerbs gewonnen. Er überzeugte die Jury mit seiner Darbietung von Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15 und setzte sich damit im Finale am 21. Oktober 2021 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins gegen Dasol Kim und Philipp Scheucher durch. Blettenberg erhält einen Konzertflügel der Firma Bösendorfer Modell 200 sowie 10.000 € von der RPR Privatstiftung gestiftetes Preisgeld.

Dasol Kim aus Südkorea und der Österreicher Philipp Scheucher wurden ex aequo mit dem 2. Preis ausgezeichnet und erhalten Preisgelder im Wert von je rund 6000 €, der eine gestiftet von Jasminka Stančul-Cernko und Willibald Cernko, der andere als Rita-Medjimorec-Gedächtnispreis von Heinz Medjimorec.

Die weiteren Preise:

4. Preis: Rachel Breen (USA)

5. Preis: Maximilian Kromer (Österreich)

6. Yeon-Min Park (Südkorea)

Sie können alle Auftritte auch nachträglich streamen: https://mediathek.mdw.ac.at/BeethovenCompetition2021

Repertoire

Details zu den Repertoirevorgaben

Preise

Einen Bösendorfer gewinnen!

Wettbewerbsbestimmungen

Wettbewerbsbestimmungen des Internationalen Beethoven Klavierwettbewerbs Wien

Kandidatinnen und Kandidaten

Die ausgewählten jungen Talente, die sich im Rahmen des 16. Internationalen Beethoven Klavierwettbewerbs vorgestellt haben.

Orchester

Informationen über das Orchester und den Dirigenten für unser großes Finale

Jury

Wir stellen die internationale Jury des 16. Beethovenwettbewerbs vor…

© Copyright 2019 | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Impressum