Orchester 2021:

Webern Kammerphilharmonie

Die Webern Kammerphilharmonie wurde 2015 zur Förderung des Berufseinstiegs für angehende OrchestermusikerInnen aus den Reihen der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gegründet. Für die Mitwirkung qualifiziert ein ausgezeichneter Studienerfolg oder ein Auswahlspiel.

In diesem Klangkörper vereint sich die erlesene Qualität der einzelnen MusikerInnen mit den aus dem universitären Lehrbetrieb des großen „Webern Symphonie Orchesters“ mitgebrachten Erfahrungen, die dort unter den Dirigaten von Zubin Mehta, Andrés Orozco-Estrada, Kirill Petrenko (selbst Absolventen des Hauses) u.a. gewonnen wurden, zu einem wohlklingenden Ganzen.

So erregte die Webern Kammerphilharmonie in ihrer noch jungen Geschichte als symphonisches Orchester, Opernorchester und (als Projektpartner der Vereinigten Bühnen Wien) auch im Bereich Musical Aufmerksamkeit. Ronacher, Radiokulturhaus, MuTh, Wiener Konzerthaus, Wiener Musikverein sowie das Theater an der Wien finden sich auf der Agenda der bisherigen Konzertorte.

Das Orchester arbeitete mit Künstlerpersönlichkeiten wie z.B. HK Gruber, Ernst Kovacic, Alexander Kaimbacher, Erwin Ortner und Emmanuel Tjeknavorian zusammen. Engagements bei Festivals wie Wien Modern und dem Varna Sommerfestival (BG) sowie weitere Anfragen aus dem In- und Ausland lassen eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte erwarten.

Dirigent 2021:

Vladimir Kiradjiev

Geboren in Bulgarien, residiert seit 1989 in Wien. Diplom für Dirigieren, Chorleitung und Komposition an der Musikakademie in Sofia mit Auszeichnung. Weitere Studien für Dirigieren – in Weimar (1983) mit Kurt Mazur und Siena (1985) mit Franco Ferrara.

Vladimir Kiradjiev war künstlerischer Leiter des Wiener Residenz Orchesters (1991-92) und leitet seit Anfang der 90-ger Jahre Opernproduktionen in Operntheatern in Deutschland (Deutsche Oper, Komische Oper und Metropol Theater in Berlin), Bulgarien, Russland, Lettland und Polen (Krakauer Oper). Er arbeitet regelmäßig mit Opernstars wie Anna Netrebko, Elina Garanca, Maya Kowalewska und Nadja Krasteva sowie Regisseuren wie Jury Alexandrov und Peter Sellars. Als Gast tritt er in zahlreichen Orchestern in Lettland, Polen, Bulgarien, Italien, Kolumbien, Mexiko, China, Südkorea, Frankreich, der Slowakei, Tschechien u.a. auf und begleitet Solisten wie Rafal Blechacz, Krzysztof Jablonski, Ludmil Angelov, Sharon Kam, Andrej Korsakov u.v.a. Seit 2008 ist er Chefdirigent der Staatlichen Philharmonie in Rzeszow. Unter seinen Aufnahmen als Dirigent findet man Musik von Johann Strauß, Puccini sowie Werke des 20. Jahrhunderts. Seine pädagogische Tätigkeit umfasst seinen Unterricht an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo er 2017 zum Professor für Dirigieren ernannt wurde, und mehrere Kurse in verschiedenen Ländern.

Seit 2016 ist Vladimir Kiradjiev künstlerischer Leiter der Webern Kammerphilharmonie.

© Copyright 2019 | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Impressum