Viktor Soos

Deutschland

09.06.1996

…….

Viktor Soos wurde 1996 in Backnang geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er mit sechs Jahren in der Musikschule Backnang. Mit 13 Jahren wechselte Viktor Soos zu dem Backnanger Pianisten und Dozenten Jochen Ferber (Musikhochschule Stuttgart). 2014/2015 war er Jungstudent an der Musikhochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main in der Klavierklasse von Prof. Oliver Kern. Seit vier Jahren studiert Viktor Soos an der Musikhochschule Lübeck Klavier bei Prof. Konrad Elser. Seine Konzerttätigkeit führte ihn u. a. nach Chile, Finnland, Russland, Frankreich, Italien und Tschechien. Er spielte auf international renommierten Festivals, wie dem Ruhr- Klavierfestival, dem Kissinger Sommer oder den Donaueschinger Musiktagen. Radioaufnahmen beim Deutschlandradio, NDR, BR, MDR, WDR und SWR. Er spielte mit Orchestern wie den Lübecker Philharmonikern, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, den Brandenburger Symphonikern und der Staatskapelle Halle zusammen. 2011 gewann Viktor Soos den 1. Musikförderpreis der Stiftung der Kreissparkasse Waiblingen und 2014 den WDR 3-Klassikpreis der Stadt Münster für die „Beste Interpretation eines Werkes der Wiener Klassik“. 2015 erspielte Viktor Soos sich den 1. Preis beim internationalen Rotary Klavierwettbewerb in Essen. Vor vier Jahren gewann er den 2. Preis beim Tonali-Wettbewerb in Hamburg und im darauffolgenden Jahr den Yamaha Stipendienwettbewerb der YMFE in Rostock. Als Finalist beim Deutschen Musikwettbewerb 2017 konnte Viktor Soos ein Stipendium gewinnen. Er ist Preisträger beim Kissinger Klavierolymp und konnte sich den 1. Preis des 54. Possehl-Musikpreises 2017 erspielen. Viktor Soos ist Stipendiat der Stiftung „Live Music Now“, der Deutschen Stiftung Musikleben und der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

© Copyright 2019 | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Impressum